webseitenkopf
Museum aktuell

Brandenburger Notizen

Fontane - Krüger - Kienzle

 

Zur Eröffnung der Ausstellung »Brandenburger Notizen: Fontane – Krüger – Kienzle« laden wir Sie und Ihre Begleitung am Freitag, 15. März 2019 um 19.00 Uhr in die Galerie des Museums herzlich ein.

 

 

Begrüßung

Thomas Zylla, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Falkensee

 

Grußwort

Brigitte Faber-Schmidt, Geschäftsführerin Kulturland Brandenburg

 

Einführung

Dr. Gabriele Radecke, Leiterin der Theodor Fontane-Arbeitsstelle

an der Universität Göttingen

 

Musik

Jaspar Libuda (Komposition, Kontrabass)

 

Sektempfang und kleines Buffet

 

 

Zu Theodor Fontanes 200. Geburtstag inszeniert die Ausstellung in Falkensee Schwarzweiß-Aufnahmen der Fotografen Heinz Krüger (1919–1980) und Lorenz Kienzle (*1967) in Korrespondenz mit Fontanes Texten und Skizzen. Theodor Fontanes »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« waren für den Falkenseer Fotografen Heinz Krüger Inspirationsquelle für eine Reihe von Aufnahmen, die zwischen 1963 und 1970 entstanden.

 

Fontane und Krüger folgend, machte sich der Berliner Fotograf Lorenz Kienzle per Fahrrad und mit einer Plattenkamera auf den Weg durch Brandenburg. Seine Schwarzweiß-Fotografien von Landschaften, Orten und Tieren werden in der Ausstellung mit Fontanes Texten und Skizzen sowie mit den Aufnahmen von Krüger kombiniert. Dabei entsteht ein Geflecht von Bezügen, das von der Vergänglichkeit, aber auch der Zeitlosigkeit von Orten erzählt, die man immer wieder neu entdecken kann.

 

 

Kuratorenführung

durch die Ausstellung »Brandenburger Notizen: Fontane – Krüger – Kienzle« in der Galerie des Museums am Samstag, 6. April 2019, 15 Uhr

 

Um Anmeldung im Museum wird gebeten. Barrierefreier Zugang.

 

 

Begleitprogramm

 

19. Mai, ab 15 Uhr

Internationaler Museumstag »Museen – Zukunft lebendiger Traditionen«

 

15 Uhr

»Schneiden, Kleben und Skizzieren – Theodor Fontanes Notizbücher« Vortrag und Gespräch mit Dr. Gabriele Radecke (Theodor Fontane-Arbeitsstelle, Universität Göttingen)

 

16.30 Uhr

»Rhinland Fontane« Ein Film von Bernhard Sallmann (D 2017, 67 min.). Im Anschluss treffen sich Bernhard Sallmann (Regisseur), Lorenz Kienzle (Fotograf) und Dr. Gabriele Radecke (Theodor Fontane-Arbeitsstelle, Universität Göttingen) zum Filmgespräch.

 

 

Finissage

zur Fotoausstellung in der Galerie des Museums am Sonntag, 30. Juni, 15 Uhr

Der Historiker und Autor Robert Rauh wird zu Gast sein. Seit 2015 arbeitet Rauh an der Adaption von Theodor Fontanes »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«. Zuletzt erschienen von ihm im be.bra verlag »Fontanes Fünf Schlösser« (gemeinsam mit Erik Lorenz), »Fontanes Frauen« und »Fontanes Ruppiner Land« (Frühjahr 2019).

 

 


Begleitband zur Ausstellung. In Zusammenarbeit mit und mit einem Nachwort von Gabriele Radecke 160 Seiten, 115 Abbildungen, € 25,00 (D) © Verlag für Berlin-Brandenburg, Inh. André Förster

 

 


Holzrücken im Menzer Forst, 2018, Foto: Kienzle

 

 

Die Ausstellung und der begleitende Katalog wurden gefördert von:

 

Kulturland Brandenburg

Freunde und Förderer von Museum und Galerie Falkensee e. V.

Stadt Falkensee

Landkreis Havelland

 

Ein Projekt im Rahmen des Themenjahres fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019 Kulturland Brandenburg 2019 steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke.

 

Kulturland Brandenburg 2019 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg.

 

Mit freundlicher Unterstützung der brandenburgischen Sparkassen und der Investitionsbank des Landes Brandenburg.



Brandenburger Notizen

Fontane - Krüger - Kienzle

  Zur Eröffnung der Ausstellung »Brandenburger Notizen: Fontane – Krüger

Führung Geschichtspark Falkensee

27. April 2019, 11 Uhr

Treffpunkt am Eingang Hamburger Straße, Falkensee   Eintritt frei     Auf dem