webseitenkopf
Museum aktuell

Das Heimatjahrbuch 2021 ist da!

 

Sie erhalten in diesem Jahr das Jahrbuch 2021 vorerst im Bürgeramt der Stadt Falkensee und nicht im Museumsshop, da das Falkenseer Museum momentan bis 30.11.2020 geschlossen ist. Das Jahrbuch ist auch im Falkenseer Buchhandel und in ausgewählten Presseshops der Stadt sowie in der Thalia Buchhandlung im Havelpark Dallgow-Döberitz erhältlich.  

 

 

Maßnahmen gegen das Coronavirus (COVID-19) 

Wir haben vom 2.11.2020 bis vorraussichtlich

30.11.2020 geschlossen. 

 

 

Die aktuelle Ausstellung »Druckgrafik No. 7« mit Arbeiten von Thea Doro, Bernd Martin, Gert-Peter Reichert und Helmut Müller

 

kann vorraussichtlich wieder ab 1.12.2020 - unter Einhaltung der bestehenden Hygieneregeln - besucht werden. 

 

Die Ausstellungsdauer verlängert sich um die coronabedingte Schließzeit des Museum.

 

Wir danken für Ihr Verständnis!

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

Herzlich Willkommen

 

Jedes Dorf, jede Stadt oder Region hat etwas Einzigartiges eine besondere Geschichte oder eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Im Museum Falkensee wird die Dauerausstellung zur Natur- und Tierwelt des Havellandes, zur Archäologie und zur Stadtgeschichte mit der Lebensgeschichte und dem Werk der bekannten Lyrikerin Gertrud Kolmar (1894-1943) verknüpft. In der Schönheit und Abgeschiedenheit des Ortes entstand fast ihr gesamtes Werk.

 

Eine Galerie für zeitgenössische Kunst, Räume für Sonderausstellungen und Ausstellungen aus dem eigenen Sammlungsbestand sowie der Gertrud-Kolmar-Rosengarten sorgen für viel Bewegung und regen zum Gedankenaustausch an.

 

Museum und Galerie Falkensee

Falkenhagener Straße 77

14612 Falkensee

 

 

Öffnungszeiten

Di, Mi 10-16 Uhr

Do, Sa, So 14-18 Uhr

 

 

Kontakt:

Fon: 03322-22288

E-Mail: museum-galerie@falkensee.de

Internet: www.museum-galerie-falkensee.de

 

In Trägerschaft der Stadt Falkensee

 


Ausstellung Druckgrafik No. 7

aktuell geschlossen

  Maßnahmen gegen das Coronavirus (COVID-19)    Wir haben vom 2.11.2020 bis 30.11.2020

Das neue Jahrbuch ist da!

Sie erhalten in diesem Jahr das Jahrbuch 2021 vorerst im