webseitenkopf
Museum aktuell

Herzlich Willkommen

 

Jedes Dorf, jede Stadt oder Region hat etwas Einzigartiges eine besondere Geschichte oder eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Im Museum Falkensee wird die Dauerausstellung zur Natur- und Tierwelt des Havellandes, zur Archäologie und zur Stadtgeschichte mit der Lebensgeschichte und dem Werk der bekannten Lyrikerin Gertrud Kolmar (1894-1943) verknüpft. In der Schönheit und Abgeschiedenheit des Ortes entstand fast ihr gesamtes Werk.

 

Eine Galerie für zeitgenössische Kunst, Räume für Sonderausstellungen und Ausstellungen aus dem eigenen Sammlungsbestand sowie der Gertrud-Kolmar-Rosengarten sorgen für viel Bewegung und regen zum Gedankenaustausch an.

 

 

Kontakt:

 

Museum und Galerie Falkensee

Falkenhagener Straße 77

14612 Falkensee

 

Fon: 03322-22288

E-Mail: museum-galerie@falkensee.de

Internet: www.museum-galerie-falkensee.de

 

 

Öffnungszeiten:

 

Di, Mi 10 - 16 Uhr

Do, Sa, So 14 - 18 Uhr

Mo, Fr, feiertags geschlossen

Führungen nach Vereinbarung

 

Eintritt 1,– € pro Person, ermäßigt 0,50,– €

 

 

Es gelten die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln.

Besuchende sollen bitte eine Maske tragen.

 

Alle Angaben unter Vorbehalt und geltenden Vorschriften und Verordnungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie

 

Bitte benutzen Sie den Haupteingang des Museums (straßenseitig).

Der barrierefreie Zugang in das Erdgeschoss erfolgt über die Hofseite.

Der Parkplatz ist geöffnet.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns auf Sie!

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

 

 

 

In Trägerschaft der Stadt Falkensee

 


Ausgeschlossen

Archäologie der NS-Zwangslager

30.09.2022 bis 26.02.2023

  Zur Eröffnung der Ausstellung   »Ausgeschlossen. Archäologie der NS-Zwangslager«   laden wir

Das neue Heimatjahrbuch 2023

25. November 2022, 19 Uhr

Rathaus Falkensee, Sitzungssaal

  Einladung zur Präsentation des Heimatjahrbuchs