webseitenkopf
Museum aktuell

5. Fortbildung Ortschronisten Osthavelland

3. November 2018

 

Die Brandenburgische Historische Kommission e. V., die Freunde und Förderer von Museum und Galerie Falkensee e. V. und der Arbeitskreis der Ortschronisten des Osthavellandes laden mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg ein zum 5. regionalen Fortbildungstag des Arbeitskreises der Ortschronisten Osthavelland

 

Alle Ortschronisten des Osthavellandes und an der Geschichte des Havellandes interessierte Personen sind herzlich eingeladen zu dieser 5. regionalen Fortbildungsveranstaltung am Samstag, den 3. November 2018 um 15.30 bis 17.00 Uhr im Museum und Galerie Falkensee, Falkenhagener Straße 77.

 

 

Programm

 

Prof. Dr. Matthias Asche:

„Holländer in der Mark – Erfolge und Misserfolge von Siedlungsexperimenten mit Niederländern im Havelland und Umgebung nach dem Dreißigjährigen Krieg“.

 

Prof. Michael Scholz:

„Eine Welle von Klagen nach sich ziehen“ – Fragen des Persönlichkeits- und Urheberrechts für Ortschronisten. 

 

Diskussion jeweils nach den Vorträgen

 

Da wir mit einem größeren Interessentenkreis rechnen, bitten wir die Teilnehmer um telefonische oder schriftliche Anmeldung bis zum 28. Oktober 2018 im Museum und Galerie Falkensee: Tel.: 03322 - 222 88 oder E-Mail: museum-galerie@falkensee.de

 

Eine Veranstaltung der Freunde und Förderer von Museum und Galerie Falkensee e. V.

 

 

Prof. Dr. Klaus Neitmann, Direktor des Brandenburgischen Landeshauptarchivs

 

Torsten Bathmann, Vorsitzender Freunde und Förderer von Museum und Galerie Falkensee e. V.

 

Hans-Ulrich Rhinow, Leiter des Arbeitskreises der Ortschronisten Osthavelland

History meets Photography

21. September bis 20. Januar 2019

  Eine Fotoausstellung zur Stadtgeschichte Falkensees   Zur Eröffnung der

Präsentation Heimatjahrbuch 2019

23. November 2018, 19 Uhr

  Einladung zur Präsentation des Heimatjahrbuches 2019 für Falkensee